Office

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wer häufig Seminararbeiten schreibt, möchte sich evtl. auch die Überschriften in der Kopfzeile anzeigen lassen. In Word 2007 funktioniert das folgendermaßen:

In der Kopfzeile einfach Einfügen-Feld-Feldname:styleref- Feldvorlagenname:Überschrift 1 auswählen-Ok -fertig!

Funktioniert allerdings nur, wenn die Überschriften hier der Formatvorlage Überschrift 1 zugeordnet sind. Falls man andere Formatvorlagen erstellt hat, muus man diese auswählen.
Wichtig ist, dass die Überschriften anderen Formatvorlagen zugeordnet sind, als der Text

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
GRATIS: Fertig beschriftete Word-Tabellen blitzschnell erstellen – Jetzt mit neuen Formel- und Zellfunktionen für Tabellen in Word 2007, 2003, 2002/XP und 2000!

Wenn Sie regelmäßig Tabellen in Word erstellen, ist besonders das Anlegen der Zeilen- und Spaltenüberschriften eine zeitintensive Angelegenheit, weil Sie immer wieder die gleichen Datenreihen wie "Montag, Dienstag, Mittwoch…", "1.11.2009, 2.11.2009, 3.11.2009…" oder "8:00 Uhr, 8:30 Uhr, 9:00 Uhr…" eingeben müssen.

Mit dem neuen SmartTools Tabellen-Assistenten geht das Erstellen und Beschriften von Tabellen in Zukunft leicht von der Hand: Über einen Dialog können Sie eine neue oder eine vorhandene Tabelle voll automatisch mit Zahlen-, Datums-, Zeit- oder Begriffsreihen als Spalten- und Zeilenüberschriften ausfüllen. So lassen sich blitzschnell Stundenzettel, Planungsvorlagen etc. bis hin zu Vorlagen für wissenschaftlichen Messreihen erstellen, oder die Überschriften bereits erstellter Tabellen ganz leicht nachträglich aktualisieren.

Das umfangreiche Power-Tool zur komfortablen Arbeit mit Word-Tabellen gibt es derzeit kostenlos zum Download unter:

http://www.add-in-world.com/katalog/word-tabass/

 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Dass man ein angepasstes Office 2003 über Gruppenrichtlinien verteilen kann, ist sicher vielen bekannt. Da ich aber vor kurzem wieder vor diese Aufgabe gestellt wurde gibt es hier eine Anleitung dazu.

 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

office2007Microsoft arbeitet schon mit Hochdruck an der Veröffentlichung von Office 14 (Office 2010).
Dabei kämpfen viele User noch mit der neuen Bedienoberfläche von Office 2007.

Wer unter Zeitdruck mit Word, Excel und Powerpoint Dokumente in Office 2007 erstellen musste und in den Ribbons minutenlang nach Funktionen gesucht hat (die man im alten Menü einfach nur anklicken müsste), der ist rasch frustriert. Die Erfahrung zeigt, dass der Wechsel zur neuen Bedienphilosophie trotzdem nach und nach erfolgt. Die lange Entwicklungszeit von Microsoft war nicht umsonst, die Benutzeroberfläche ist besser als ihr Ruf.

Wer auf das klassische Startmenü während der Umstiegsphase nicht verzichten will oder kann, dem hilft die Fa. UBIT.

Hier geht es zum Download von ubit menü (Office 2007)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Die wichtigste Neuerung ist die Unterstützung des OpenDocument Formats.
Das Add-On zum Exportieren von Dokumenten im PDF- und XPS-Format muss nicht mehr separat heruntergeladen und installiert werden, sondern wurde in Office 2007 integriert.
Word
  • Export in das PDF- und XPS-Format verbessert (im Vergleich zum Add-On)
Excel
  • Erstellen von Diagrammen verbessert (u.a. Performance)
  • Chart object model wurde in Word und Excel hinzugefügt
  • Drucken von grafischen Inhalten verbessert
Outlook
  • Umfangreiche Performance-Verbesserungen (Starten, Schließen, Darstellung von Mails, Wechsel zwischen den Ordnern)
  • Verbesserte Zuverlässigkeit der Kalender-Updates, der Suche und des RSS-Readers
  • Verbesserung des Object Models
PowerPoint
  • Erneutes Speichern von Dateien beschleunigt
  • Diverse Probleme beim Drucken behoben
Access
  • Reports können nach Excel exportiert werden
  • Fehler im Zusammenhang mit dem Import-Assistenten, mit dem Drucken von Reports, mit Makros, mit der Excel-Integration sowie den date filters wurden behoben
Groove
  • Verbesserte Form-Tools
  • Zuverlässigkeit beim Synchronisieren verbessert
InfoPath
  • Verbesserte Kompatibilität zwischen den Formularen von InfoPath und anderen Microsoft-Produkten
OneNote
  • Synchronisation mit SharePoint verbessert: die Auslastung des SharePoint-Servers konnte reduziert werden und es treten weniger Fehler auf
Project
  • Verbesserungen in den Bereichen Scheduling Engine, Active Cache und Gantt-Diagramme
  • Bessere Unterstützung von älteren Dateien im *.mpp-Format
Publisher
  • Behebung diverser Fehler: Druckvorschau, Kompatibilität mit dem Internet Explorer 8, E-Mails unter Windows Vista, Speichern in die Content Library
Visio
  • Verbesserte Kompatibilität mit anderen Microsoft-Produkten, beispielsweise beim Einbetten von Visio-Zeichnungen in in PowerPoint, Word, Excel und Co.

zum Download

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

office2007Microsoft hat  das zweite Servicepack für seine Office 2007 Suite veröffentlicht.
Das Servicepack 2 für MS Projekt oder Viso ist allerdings nicht enhalten, die Servicepacks müssen separat heruntergeladen werden.
Die Integration unter Office 2007 unterscheidet sich deutlich von früheren Versionen, die hinlänglich bekannten Parameter funktionieren hier nicht, darum bitte sehr aufmerksam lesen. Es gestaltet sich aber viel einfacher und praktikabler, als manche vermuten.
Die gute Nachricht gleich vorweg: das SP2 ist kumulativ, d.h. das Servicepack 1 muß nicht vorher integriert oder installiert werden !

Hier gibt es eine super Anleitung

Wer das ganze lieber per Software integriert wird hier fündig: http://www.kuebler-software.de/office-sp-slipstreamer.html

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

In Word 2007 ist es möglich, Dateien direkt vom Scanner einzufügen. Allerdings nur über Umwege.
Gehen Sie folgendermaßen vor, um ein Bild von einem Scanner in ein Word 2007-Dokument einzufügen:

  1. Starten Sie Word 2007.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen auf ClipArt.
  3. Klicken Sie im Aufgabenbereich ClipArt auf Organisieren von Clips.
  4. Zeigen Sie im Menü Datei auf Clips zum Organizer hinzufügen, und klicken Sie danach auf Von Scanner oder Kamera.
  5. Wählen Sie das Bild aus, klicken Sie auf Hinzufügen, und schließen Sie anschließend Microsoft Clip Organizer.

Eine zweite Möglichkeit, diebraucht schon mehr Fingerspitztengefühl, geht so:

Weiterlesen: Scannen mit Office 2007

Altaro

Silver 164

Bücher

jarz Windows 10 klein
 

Copyright © winxperts4all.com. All Rights Reserved.