Tools

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Folgende Situation war Auslöser für die Recherche nach der u.a. Lösung:

Der MS Internet Explorer öffnete sich nicht mehr, d.h. das Browserfenster erschien nicht mehr. Bei Blick in den Taskmanager schien aber der Prozess iexplorer.exe mehrfach auf.

Weiterlesen: Streikender Internet Explorer

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das Programm ITALC wird in vielen Schulnetzwerken erfolgreich eingesetzt. Leider läuft das Programm nicht mehr ohne Workaround unter Windows 7.

Mit etwas Geduld habe ich das Programm auch unter Windows 7 wieder zum Laufen gebracht:

  1. ITALC herunterladen: http://sourceforge.net/projects/italc/files/ (derzeit aktuell ist die Version 1.0.10)
  2. Programm auf dem Lehrerrechner installieren (Masterrolle).
  3. Programm auf den clients installieren.
  4. Den ITALC Dienst auf dem Windows 7 Client  deaktivieren
  5. Im Autostartordner von Windows 7 eine Verknüfung zur Datei ica.exe erstellen.

Bei Fragen helfe ich gerne weiter. (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Windows Live SkyDrive, ehemals Windows Live Folders, ist ein Dienst von Microsoft Windows Live, der es ermöglicht, Dateien in einer virtuellen Festplatte hochzuladen.

Der Zugriff erfolgt über einen Browser. Zur Begrenzung des Zugangs werden Windows Live ID-Dateien in der virtuellen Festplatte aufgeteilt in private und öffentlich zugängliche Dateien. Der Gesamtkapazität der Speichermenge beträgt 25 GB. Die maximale Größe für Upload-Dateien beträgt 50 MB. Optional kann ein ActiveX-Tool installiert werden, damit Dateien einfacher hochgeladen werden können. Mit spezieller Software ist es möglich, Skydrive als Netzlaufwerk ins System einzubinden.

Wie Sie Skydrive als Netzlaufwerk einbinden erfahren Sie in diesem Artikel

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Geschafft, die Präsentation ist fertig und könnte auf CD gebrannt werden...

Präsentationen auf CD oder DVD mit HTML-Oberfäche oder im PDF-Format erfreuen sich zunehmender Beliebtheit.
Bei solchen Präsentationen, die zur Weitergabe bestimmt sind, erwartet der Anwender, dass nach Einlegen des Datenträgers in das Laufwerk die Präsentation ohne weiteres Zutun automatisch startet.

Nun sind HTML- oder PDF-Dateien keine selbstausführbaren Progamme, welche bei Datenträgerwechsel mit der Windows-Autorunfunktionalität gestartet werden können.
Hier ist ein Zusatzprogramm gefragt. Im Internet finden sich solche Programme vom einfachen Application Starter bis zu umfangreichen Menügeneratoren. Nicht zu vergessen das Windows eigene Programm "start.exe".

Weiterlesen: Tool zum Erstellen von Autostart-CDs

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wer die Anmeldemaske von Windows 7 mit einem eigenen, schicken Hintergrundbild versehen möchte, kann dies wie hier im Blog bereits beschrieben manuell machen, oder noch einfacher mit Background Changer. Sascha Hasselbach, der selbst das EDV-Fortress Blog betreibt, hat das kleine Tool, das euch jegliche Arbeit bei der Änderung der Anmeldemaske abnimmt, entwickelt.

 

Altaro

Silver 164

Bücher

jarz Windows 10 klein
 

Copyright © winxperts4all.com. All Rights Reserved.