Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

In einem früheren Artikel habe ich beschrieben, wie man Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 in eine VHD Datei installiert und mittels Multiboot in ein bestehendes System einrichtet. Möchte man nun aber diese VHD Datei direkt in Hyper-V einbinden, dann wird diese VHD Datei nicht booten, da sich keine Boot Konfiguration darauf befindet.

Folgende Schritte sind notwendig, damit die VHD Datei bootfähig wird:

Zuerst müssen wir die Primary Partition in der VHD "aktiv" machen. Auf der Kommandozeile starten wir Diskpart.

  • Diskpart
  • Attach Vdisk
  • select part 1
  • active
  • Select vdisk file=F:\<VHDNAME>.VHD
  • Assign letter=X
  • exit
  • Nun wechseln wir nach X:\Windows\System32
  • BCDboot.exe X:\Windows /s X:\
  • BCDedit /store X:\boot\BCD /set {bootmgr} device boot
  • BCDedit /store X:\boot\BCD /set {default} device boot
  • BCDedit /store X:\boot\BCD /set {default} osdevice boot
  • nun wechseln wir wieder nach C:\
  • Diskpart
  • Select vdisk file=F:\<VHDNAME>.VHD
  • detach vDISK
  • Exit

 

 

Altaro

Silver 164

Bücher

jarz Windows 10 klein
 

Copyright © winxperts4all.com. All Rights Reserved.