Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Leider funktioniert der vSphere Client 4.0 unter Windows 7 RC noch nicht. Aber das ist man bei Beta Versionen ja gewohnt, dass man manchmal ein bisschen nachhelfen muss.
Installiert man sich den vSphere Client wie gewohnt von der Homepage des ESX-Servers und versucht sich dann mit dem Host zu verbinden, bekommt man die folgenden Fehlermeldungen zu sehen:
Error Parsing the server "192.168.1.10" "clients.xml" file Login will continue contact your system administrator
The type initializer for "VirtualInfrastrcture.Utils.HttpWebRequestProxy" threw an exception

Aber "Google" hilft und man findet einen Workaround zu diesem Problem:

Was muss man tun, um den vSphere Client unter Windows 7 zum Laufen zu bringen?
1. Kopieren Sie sich die %SystemRoot%\Microsoft.NET\Framework\v2.0.50727\System.dll von einem Windows XP System mit installiertem .Net Framework
2. Legen Sie diese Datei in einen Ordner ihrer Wahl auf ihrer Windows 7 Maschine ab (z.B. %ProgramFiles%\VMware\Infrastructure\Virtual Infrastructure Client\Launcher\Lib)
3. Editieren Sie die Datei %ProgramFiles%\VMware\Infrastructure\Virtual Infrastructure Client\Launcher\VpxClient.exe.config und fügen Sie die folgenden Zeilen hinzu:

4. Erstellen Sie sich ein Batch-File mit dem folgenden Inhalt:

SET DEVPATH=%ProgramFiles%\VMware\Infrastructure\Virtual Infrastructure Client\Launcher\Lib
"%ProgramFiles%\VMware\Infrastructure\Virtual Infrastructure Client\Launcher\VpxClient.exe"


Und starten Sie den vSphere Client über dieses Batch-File.
Sollten sie eine 64bit Version einsetzen, dann ersetzen Sie im Batch-File %ProgramFiles% durch  %ProgramFiles(x86)%

Beispieldownload

Copyright © winxperts4all.com. All Rights Reserved.