Windows 8.1

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der IE blockiert veraltete ActiveX-Controls seit dem 9. September 2014. Dies wirkt sich nicht auf die Zonen Intranet und Vertrauenswürdige Sites aus, so dass sich hier auch ältere Versionen von Java einsetzen lassen, die aus Kompatibilitätsgründen eventuell noch gebraucht werden.

Standardmäßig lässt der Browser aber die Möglichkeit offen, das ActiveX-Control trotzdem zu starten, indem er in der Warnmeldung die Schaltfläche "Einmal ausführen" anzeigt.

Welche Versionen als veraltet gelten entnimmt der IE einer Konfigurationsdatei namens versionlist.xml. Sie wird nach dem Update (KB303650) vom Browser heruntergeladen und regelmäßig von Microsoft aktualisiert.

 

Die Verwaltung von ActiveX-Controls lässt sich aber auch über GPO steuern. Dafür erweiterte Microsoft die administrativen Vorlagen für den IE um 4 Einstellungen. Das dafür nötige Update der .admx-Datei kann von dieser Seite heruntergeladen werden.

Nach der Installation des Templates erscheinen 4 neue Einträge unter Computer- und Benutzerkonfiguration unter Richtlinien => Administrative Vorlagen => Windows-Komponenten => Internet Explorer => Sicherheitsfunktionen => Add-on-Verwaltung.

 

IE GPO ActiveX

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Microsoft hat mit Windows 8.1 die Anmeldescript Verzögerung eingeführt. Diese soll angeblich zu einer höheren Reaktionsfähigkeit der Desktopumgebung beitragen. Leider ist aber die Einstellung per Default auf 5 Minuten Wartezeit eingestellt, was bei einem Laufwerksmapping über Logon Scripts nicht besonders förderlich ist.

 

Über Gruppenrichtlinieneinstellungen lässt sich dieses Verhalten aber steuern.

 

Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> System -> Gruppenrichtline -> Anmeldescriptverzögerung konfigurieren

logonscript delay01

 

logonscript delay02

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wie aus Microsoft Kreisen zu hören ist, soll das Update2 für Windows 8.1 am 12.08.2014 erscheinen. Anders als im Vorfeld angekündigt, soll es sich aber nur mehr um ein ganz gewöhnliches Update im Zuge des Patchdays handeln.

Quelle: http://windowsitpro.com/windows-81/windows-81-update-2-confirmed-august-will-be-just-any-other-update

 

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bei der Installation von Windows 8.1 werden bei einem HP ProBook 6540b Notebook PC bis auf 2 Ausnahmen alle Treiber automatisch gefunden und installiert.

Download der fehlenden Treiber:

HP ProtectSmart Hard Drive Protection

Ricoh Media Card Reader Driver

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Das Nachinstallieren von Updates kann nach der Neuinstallation eines Betriebssystems sehr zeitaufwendig werden. Deshalb sollte man zumindest die Sicherheitsupdates, die sich seit dem Erscheinen des Installationsmediums angesammelt haben, integrieren.

Eine Möglichkeit möchte ich hier vorstellen.

 

Auf der Seite Winfuture.de werden Update Pakete mit den notwenigen Sicherheitsupdates zur  Verfügung gestellt. Man lädt sich das entsprechende Paket herunter und entpackt es in einen Ordner (z.B. Updates)

Auf einem Administrations Gerät bereitet man sich eine passende Ordnerstruktur vor.

Weiterlesen: Windows Sicherheitsupdates in Image einbinden

Copyright © winxperts4all.com. All Rights Reserved.